Ein Raumkonzept entsteht durch die ganzheitliche Betrachtung der Räume und deren Nutzung.

So ist es am Gestalter, nicht nur eine Farbe zu streichen, sondern unter Berücksichtigung des Lichts, Möblierung, Raumaufteilung, Architektur, Stilwünsche des Kunden, usw.  ein farbiges Gleichgewicht  der Räume zu schaffen.  Dabei können sowohl  Farbakzente gesetzt, als auch Räume in einem dezenten Farbton gehalten werden.